Chronik der TSV Wulsdorf

.

Die Turn- und Sportvereinigung Wulsdorf von 1861 e.V. feierte im Jahr 2011 ihr 150-jähriges Vereinsbestehen.

Im Jahre 1861 legten die Sportkameraden Heinrich Hörmann, Carl Seebeck und Ferdinand Ehlers mit der Gründung des Turnverein Wulsdorf den Grundstein für die Entwicklung des Sports im Ortsteil Wulsdorf.

 

Mit dem Zusammenschluss der vier Traditionsvereine

- Turnverein Wulsdorf von 1861 e.V.,

- Turnverein „Gut Heil“ Wulsdorf von 1892 e.V.,

- Sportverein Wulsdorf von 1900 e.V. und dem

- Verein für Leibesübungen (VfL) Wulsdorf von 1906 e.V.

wurde im Frühjahr 1939 in Wulsdorf ein großes Sportzentrum geschaffen. Leider behinderte der Zweite Weltkrieg zunächst die Weiterentwicklung dieser Sportbewegung. Nach dem Krieg wurde die „Sportgemeinschaft Wulsdorf“ gegründet, die im Jahre 1946 den Vereinsnamen „Turn- und Sportverein Wulsdorf von 1861 e.V.“ wieder übernahm.

 

Dieser Sportverein entwickelte sich danach in einem imposanten Tempo weiter, wobei viele Höhen und Tiefen überwunden werden konnten.

 

Kameradschaft und Selbsthilfe wurden groß geschrieben und bei zahlreichen Gelegenheiten stellte man fest, dass die gute alte Zeit, wie man sie in den Gründerjahren der vier Traditionsvereine vorfand, stehen geblieben schien.

 

Im Jahre 1972 kam es zu einem weiteren Zusammenschluss mit der „Sport Gilde Wulsdorf“.

 

Seitdem heißt der Großverein offiziell „Turn und Sportvereinigung Wulsdorf von 1861 e.V.“ Es wurde also das Gründungsjahr des ältesten Vorgängers, des „Turnverein Wulsdorf von 1861 e.V.“, im Namen aufgenommen.

 

Die Aufwärtsentwicklung des Vereins setzte sich in den siebziger Jahren fort, weil sich immer mehr Wulsdorfer Bürger sportlich betätigen wollten. Neben den Hauptsportarten Fußball, Turnen, Tischtennis und Musik (Blasorchester) wurden in den 70er und 80er Jahren neue Abteilungen gegründet, wie Tennis, Trampolin, Basketball, Badminton, Kunstradfahren, Eishockey, die Rad- und Wandergruppe und zuletzt die Karate-Abteilung, so dass sich der Mitgliederstand mit der Zeit auf rund 1.500 Mitglieder verdoppelte.

 

Nach zwischenzeitlichem Mitgliederrückgang,aus vielerlei Gründen, hat sich die Mitgliederzahl bei rund 1.200 eingependelt. Diese Mitglieder können heute bei uns in elf Abteilungen und in unserem Fitness-Studio mit Sauna ihren sportlichen Neigungen nachgehen. Sämtliche Sportanlagen befinden sich in einem guten Zustand.

 

Unsere Vereinsgaststätte ist zu einem echten „Treffpunkt Wulsdorf“ für unsere Vereinsmitglieder, aber auch für Nichtmitglieder geworden.

 

 

Noch viel ausführlicher berichtet unsere Festschrift zum 150jährigen Bestehen der TSV Wulsdorf über die Geschichte der TSV Wulsdorf, welche folgend heruntergeladen werden kann.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt