T i s c h t e n n i s - N e w s

2 0 1 8

2. Herren ist Vizemeister: Aufstieg

Leider hat es nicht geklappt. Die Zweite Herren verliert das Spitzenspiel nach starkem Beginn mit 6:9.

 

Aber mit Tabellenplatz 2 ist der Aufstieg geschafft. Super Jungs.

 

Zur Mannschaft gehören: André Kamjunke, Carsten Strauß, Adam Bazan, Marek Radvan, Martin Frenzel und Thorsten Hamann (in der Hinserie noch mit Michael Deterding, Daniel Rusch und Onno Hessenius).

 

Glückwunsch an Ringstedt zur Meisterschaft.

 

Michael Kamjunke

TT-Kohltour 2018: Kalt, aber schön

Gastgeber unserer alljährlichen Kohltour war diesmal turnusgemäß die dritte Herrenmannschaft. Bei schönstem Sonnenschein starteten 27 Teilnehmer*innen samt Bollerwagen von der Turnhalle der PMS aus mit unbekanntem Ziel.

 

Die in den Tagen zuvor herrschende klirrende Kälte hatte sich etwas abgeschwächt, so dass wir optimale Bedingungen hatten. Kalt war es immer noch, weshalb die mitgeführten Heißgetränke (Tee und Apfelsaft) gerne angenommen wurden, während der Hopfenblütensaft und das frische Quellwasser fast unberührt durch die Gegend gefahren wurden. Wem es immer noch zu kalt war, der konnte sich beim Ziehen des Wagens etwas aufwärmen. Außerdem hatten wir die Möglichkeit, bei einem Schoko-Quiz die Köpfe rauchen und so neue Wärmequellen entstehen zu lassen. Dabei ging es darum, hinter die Geheimnisse um englisches Eichhörnchenfutter, bunte Placebos und süße Sauereien zu kommen.

 

Ziel unserer Wanderung war der Dorfkrug, wo dann bis in den späten Abend doch noch der eine oder andere Hopfenblütensaft genommen wurde.

 

Vielen Dank an die Dritte, insbesondere an Horst, Erwin, Lothar und Heiko für die perfekte Organisation. Wenn ihr wollt, dürft ihr es wieder machen.

 

Onno Hessenius

1. Herren gewinnt

Wir sind wieder in der Spur. In der Hinserie gab es noch eine böse Niederlage gegen Büttel-Neuenlande. Nun drehten wir den Spieß um. Alles lief für uns. Knappe Spiele konnten gewonnen werden.

 

Am Freitag geht's weiter. Da kommt Sandstedt in unsere Halle. Auch da haben wir noch etwas gut zu machen.

 

Michael Kamjunke

1. Herren kann doch noch gewinnen

Nach 3 Niederlagen am Stück (davon 2x 7:9) gelang gestern in Drangstedt wieder mal ein Sieg. Ein 9:3 nahmen wir mit nach Hause.

 

Knapp war es aber dennoch. Nach den Doppeln konnten wir glücklicherweise mit 2:1 in Front gehen. So richtig lösen konnten wir uns bis zum 4:3 nicht. Anschließend gingen die Spiele aber wieder nach Wulsdorf und unsere verjüngte Truppe konnte alle knappen Spiele für sich entscheiden.

 

Die Punkte holten: Stefan/Michael K. sowie Daniel/Michael D. im Doppel und Kevin, Daniel, Michael D., Charly, Stefan und Michael K. (2) im Einzel.

 

In der nächsten Woche folgen unsere beiden letzten Heimspiele. Am Montag kommt Büttel-Neuenlande, am Freitag Sandstedt zu uns.

 

Michael Kamjunke

Fabian qualifiziert sich sensationell für die Jungen-Endrangliste

Schon jetzt gehört Fabian Kamjunke zu den 12 besten Jungen im Tischtenniskreis Cuxhaven (zu dem auch Bremerhaven gehört). Denn bei der heutigen Qualifikation sicherte er sich einen der noch acht freien Plätze.

 

Mit zu rechnen war damit nicht, schließlich waren einige andere der 63 angetretenen Spieler favorisierter.

 

In der Gruppe ging es zunächst nicht besonders erfreulich los - eine Niederlage gegen seinen Angstgegner aus Otterndorf mussten Siege folgen, damit er noch Gruppenzweiter werden konnte. Dies gelang.

 

Für die Zwischenrunde nahm Fabian die anfängliche Niederlage jedoch im Gepäck mit. Dort startete er mit einer weiteren 1:3-Niederlage gegen den späteren Gruppensieger aus Cuxhaven. Dann lief es aber. Siege gegen in etwa gleich starke Gegner aus Lamstedt und Lunestedt folgte ein nicht erwarteter Abschlusserfolg gegen einen vermeintlich stärkeren Gegner aus Loxstedt. Der zweite Platz in der Zwischenrunde war perfekt und Fabian sicherte sich einen der acht freien Plätze für die Endrunde am 17. Februar in Cuxhaven.

 

Wie die Grafik und die dort genannten Ranglistenpunkte es zeigen, wird es dort für Fabian nicht leicht. Schließlich kann er dort aber auch nur gewinnen!

 

Ferner geht Fabian auch am 11. Februar in Ringstedt bei der Endrunde der A-Schüler an den Start, wo er vorqualifiziert war. Für die A-Schülerinnen qualifizierte sich schon letzte Woche Leona Steinwender.


Michael Kamjunke

Gemischte Bilanz bei den Freitagabendspielen

Die Erste verlor leider denkbar knapp mit 7:9. Lange Zeit führte man gegen den unangefochtenen Spitzenreiter, wenn auch knapp, zum Ende hin drehte es sich leider durch viele verlorene Spiele im fünften Satz. Die Punkte holten Stefan/Michael K. und Michael D./Daniel im Doppel sowie Michael (2), Daniel und Kevin (2) im Einzel. Die Erste bleibt vorerst auf Platz 2.

 

Die zur Rückserie neu formierte 2. Herren (Foto) hat sich für das Unentschieden im Hinspiel revanchiert. Es gab einen, wenn auch knappen, 9:7 Erfolg in Kührstedt. Die Punkte holten André/Adam im Doppel sowie André (2), Adam (2), Marek, Martin (2) und Thorsten im Einzel. Der 2. Tabellenplatz ist gesichert.

 

Einen 9:0-Erfolg feierte die 3. Herren gegen den Tabellenletzten ESC Geestemünde. Die Punkte holten Lothar/Heiko, Onno/Horst und Fabian/Erwin im Doppel sowie alle genannten im Einzel. Die Mannschaft liegt auf Tabellenplatz 3.

TT-1. Herren startet mit Sieg in die Rückrunde

(Freitag, 12.01.2018)

 

Wir (Tabellenvierter) mussten heute gegen den punktgleichen Tabellenzweiten aus Kührstedt ran. Letztlich siegten wir deutlich mit 9:3 und sind nunmehr wieder Zweiter und somit auf dem Relegationsplatz.

 

Die Punkte holten Michael Kamjunke/Stefan Jannusik sowie Michael Deterding/Daniel Rusch im Doppel. Im Einzel waren Stefan, Carsten Lassmann (jeweils 2), Michael D., Daniel und Kevin (jeweils 1) erfolgreich. Michael K. ging diesmal leer aus!

 

Die Neuen haben also gleich im ersten Spiel zugeschlagen - Glückwunsch, toller Einstand.

 

Nächsten Freitag geht es daheim gegen den Tabellenführer.

 

Michael Kamjunke

So (zunächst) nicht mehr

Die alte 1. Herren im meisterlichen Sportdress

Erfolgreich waren wir in den letzten 1 1/2 Jahren. In der Saison 2016/2017 holten wir den Meistertitel (wenn auch ein wenig unerwartet - das ist aber neben-sächlich). Und aktuell stehen wir punktgleich mit dem Zweiten und Dritten auf Tabellenplatz 4.

 

Abstiegssorgen, wie vielleicht noch vor der Saison gedacht, brauchen wir uns (eigentlich) keine mehr machen.

 

Nun preschen die jungen Wilden herbei. Michael Deterding (24) und Daniel Rusch (16) sammelten in der Zweiten so viele Ranglistenpunkte, dass Sie in die Erste aufsteigen mussten, auch wollten und auch sollen! Unsere Mannschaft verjüngt sich soeben mal um 10 Jahre auf einen Schnitt von 34 Jahren.

 

Daniel hat schon einige Male Ersatz bei uns gespielt, weiß also wie der Hase läuft. Michael wird sich ggfs. noch daran gewöhnen müssen, mit seinem Spiel viele Gegner aber auch vor einige Rätsel stellen.

 

Michael + Daniel: Herzlich Willkommen in der 1. Herren!

 

Wie es sich für die Erste gehört, eröffnen wir auch die Rückrunde. Am Freitag, 12. Januar geht es um 19.15 Uhr in eigener Halle gegen den Tabellenzweiten aus Kührstedt. Das Hinspiel endete 8:8.

 

 

André + Carstinho: Vielen Dank für viele schöne gemeinsame Jahre in der 1. Herren!

 

Ihr verstärkt nun die 2. Herren und kämpft mindestens um den Aufstiegsplatz in die Kreisliga – mit etwas Glück habt ihr noch die Chance, wiederholt Meister zu werden!

 

Euer erstes Spiel ist am 19. Januar in Kührstedt, leider zeitgleich mit unserem Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Ankelohe. Ansonsten hätten wir euch gerne unterstützt und angefeuert.

 

Michael Kamjunke

Alte und Neue bei der gemeinsamen Weihnachtsfeier am 22.12.2017 im Steak House

Anrufen

E-Mail

Anfahrt